Stern

Sportbootführerschein – für weniger als 200,- €

Weniger als 200,- € für den Sportbootführerschein bezahlen, per Online-Kurs leicht, bequem und schnell. Über 30.000 erfolgreiche Teilnehmer. Erfahrungsberichte lesen >

Sportbootführerschein – weltweit anerkannt

Die deutschen Sportbootführerscheine enthalten das Internationale Zertifikat der Vereinten Nationen. Sie werden weltweit anerkannt und bleiben lebenslang gültig. Sportbootführerschein See für Kroatien, Spanien, … und alle Meere. Sportbootführerschein Binnen für Berlin, die Müritz, den Rhein, den Gardasee, … und alle Binnengewässer. Haben Sie eine Frage? Sie können Rolf Dreyer anrufen: 0160-840 4538.

Sportbootführerschein – Ausbildung beim Lehrbuchautor

Früher musste man in eine Bootsfahrschule gehen; das war teuer und langwierig. Heute kann man sich online auf die Prüfung vorbereiten. Ihr Online-Lehrer ist Rolf Dreyer, einer der erfolgreichsten Lehrbuchautoren und selbst Betreiber einer Yachtschule >.

Sportbootführerschein – Kostenaufstellung

Theorieausbildung (Online-Kurs)
Fahrunterricht ca. 45,- bis 125,- €
Prüfungsgebühr Theorie und Praxis ca.
Summe

39,90 €
85,00 € (Mittelwert)
73,00 €
197,90 €


 

 

Sportbootführerschein – Online-Kurs

Sie hören Rolf Dreyer sprechen, als säßen Sie in seiner Yachtschule. Was per Beamer an die Wand projiziert wird, sehen Sie auf Ihrem Smartphone, Tablet oder PC – nicht als Video sondern interaktiv. Fachbegriffe und Begriffe mit Hintergrundinformationen sind aktiviert. Ein Klick darauf ist wie eine Frage im Unterricht. Sie unterbrechen Rolf Dreyer und er erklärt diesen Begriff – mit Texten und Sprache, mit Fotos und Videos, mit Zeichnungen und Animationen. Sie können jede Lektion aufrufen – wann Sie wollen, wo Sie wollen und wie oft Sie wollen. Bei wiederholtem Aufruf werden Sie gefragt, ob Sie an alter Stelle fortsetzen oder neu beginnen wollen. Und Sie wissen ja: Sie können Rolf Dreyer anrufen, wenn Sie eine Frage haben sollten: 0160-840 4538.

Sportbootführerschein – Prüfung in Ihrer Nähe

In Deutschland werden jährlich etwa 90.000 Sportbootführerscheine ausgestellt. Zur Prüfung müssen Sie weder weit reisen, noch müssen Sie lange warten. Ein Klick auf „Prüfung“ und Rolf Dreyer erklärt alles zur Prüfung: die Prüfungsorte und -termine, wo und wie man sich anmeldet, wie man sich am besten vorbereitet, wie die Prüfung abläuft und vieles mehr.

Sportbootführerschein – praktische Prüfung

Wie beim Autoführerschein: Der Fahrlehrer kommt zur Prüfung angefahren, Prüflinge und Prüfer steigen zu und die praktische Prüfung beginnt. Sie findet am selben Tag statt wie die theoretische Prüfung, dauert aber nur 5 bis 10 Minuten. Die Kontaktdaten der Fahrlehrer bekommen Sie im Online-Kurs. Denn den Fahrlehrer buchen Sie erst, nachdem Prüfungsort und -termin feststehen. Der Fahrunterricht auf einem Motorboot sollte wenige Tage vor der Prüfung genommen werden. Es gibt keine Pflichtstunden; der Fahrunterricht dauert etwa einen halben Nachmittag. Die Kosten sind in der obigen Aufstellung enthalten.

Sportbootführerschein – Spaß dabei

Es gibt einen Online-Kurs für den Sportbootführerschein See und getrennt davon einen weiteren Online-Kurs für den Sportbootführerschein Binnen. Jeder Online-Kurs besteht aus zehn Doppelstunden – spannend und abwechslungsreich. Und damit es nicht langweilig wird, kommt immer mal wieder eine lustige Bemerkung. Der Online-Kurs macht Spaß, das können Sie in den Erfahrungsberichten lesen. Sie können lernen, wann Sie wollen, wo Sie wollen und wie oft Sie wollen. Mit interaktiven Lernhilfen üben Sie spielerisch Ihr Wissen ein. Sie testen Ihre Kenntnisse mit den Fragebogen, die auch in der Prüfung ausgefüllt werden müssen. Einen etwa 15-minütigen Zusammenschnitt der beiden Online-Kurse können Sie in der Vorschau anschauen >.

Sportbootführerschein – viele Stunden Lernzeit sparen

In der Prüfung müssen die Antworten nur angekreuzt werden. Von vier Antworten ist stets eine richtig. Das klingt gut, ist aber bei vielen Fragen ganz und gar nicht einfach. Viele Antworttexte sind lang und unterscheiden sich kaum. Wer in der Prüfung 30 Fragen und 120 Antworten lesen, analysieren und bewerten muss, kommt mit der Zeit nicht klar. Daher hat Rolf Dreyer zu jeder Frage ein Begriffspaar aus Frage und richtiger Antwort geschaffen, z. B. „Seemeile – 1852 m“. Steht in der Frage der erste Teil, so muss die Antwort mit dem zweiten Teil angekreuzt werden. Wenn Sie „Wasserski erlaubt“ lesen, muss die Antwort mit „außerhalb des Fahrwassers“ angekreuzt werden oder bei „Grenzen der Naturschutzgebiete“ kreuzen Sie an „in Seekarten“. Online-Kursteilnehmer lernen diese Begriffspaare. Sie sparen damit viel Zeit bei der Vorbereitung und kommen in der Prüfung nicht in Zeitnot.

Sportbootführerschein – Navigation mit Seekarten

Als die Auswahl-Antworten (Multiple Choice) eingeführt wurden, wurden gleichzeitig die Anforderungen an die Navigation mit Seekarten erheblich verschärft. Jeder vierte Prüfling schafft die Navigationsaufgaben nicht und fällt durch die Prüfung. Im Online-Kurs erhalten Sie zunächst zwei Stunden Navigationsunterricht. Danach wird jede Prüfungsaufgabe in allen Einzelheiten Schritt für Schritt vorgeführt. So kommt jeder von uns durch die Prüfung. Der älteste Online-Kursteilnehmer hat mit 80 Jahren seinen Sportbootführerschein gemacht, die älteste Teilnehmerin war 75.

Sportbootführerschein – ohne Vorkenntnisse

Vorkenntnisse werden nicht benötigt. Selbst „blutige Anfänger“ können nach vier Wochen ihren Sportbootführerschein in der Tasche haben. Ob 16 oder 76 Jahre – viele tausend Menschen haben das geschafft; lesen Sie Erfahrungsberichte >.

Sportbootführerschein – Funkzeugnisse eingeschlossen

Auf größeren Booten mit Wohnmöglichkeit gibt es nicht selten ein Funkgerät. Um am Seefunk teilzunehmen, wird das weltweit einheitliche Seefunkzeugnis SRC (Short Range Certifikat, deutsch: UKW-Funkbetriebszeugnis) verlangt – für den Binnenschifffahrtsfunk das europaweit einheitliche UKW-Sprechfunkzeugnis UBI. Beide Funkzeugnisse, SRC und UBI, können mit dem Online-Kurs erworben werden. Der Online-Kurs enthält ohne Mehrkosten auch die komplette Funkausbildung, nicht nur die Theorie, sondern auch die praktische Ausbildung am Funkgerät. Eine Schule oder Simulationssoftware für die Geräte brauchen Sie nicht mehr.

Sportbootführerschein – mit Pyroschein

Bei Schwierigkeiten auf See können Fallschirmraketen abgeschossen werden. Auf Charterbooten sind sie sogar vorgeschrieben. Ihr Einsatz ist jedoch ganz und gar nicht ungefährlich, schwere Verbrennungen oder Sachschäden können passieren. Der Gesetzgeber hat daher einen Fachkundenachweis nach Sprengstoffrecht für Personen vorgeschrieben, die solche Raketen besitzen. Diesen Fachkundenachweis für Seenotsignalmittel nennt man auch Pyroschein. Die Prüfung kostet 19,- € und sollte nach der Sportbootführerscheinprüfung abgelegt werden. Weitere Kosten entstehen nicht, weil der Online-Kurs ohne Mehrkosten einen etwa vierstündigen Zusatzkurs Pyroschein – Schnelle Hilfe auf See enthält. Danach wissen Sie, wie Sie bei Problemen auf See schnell Hilfe organisieren können.

Sportbootführerschein – mit Bodenseeschifferpatent

Mit diesem Online-Kurs können Sie nicht nur die beiden Sportbootführerscheine erwerben sondern auch die Bodenseeschifferpatente A, D und H. Mit Trick- und Videofilmen, mit vertonten Texten, mit Bildern und Zeichnungen erklärt Rolf Dreyer, wie ein Sportboot geführt wird: Motorbootfahren und Segeln (freiwillig), Sicherheit an Bord, Navigation, Seeverkehrsrecht, Wetterkunde, Schifffahrt bei Nacht – der Online-Kurs behandelt die ganze Palette des Yacht- und Bootsports.

Sportbootführerschein – zwei Prüfungen am selben Tag?

Beide Prüfungen – für den Sportbootführerschein See und den Sportbootführerschein Binnen – dürfen am selben Tag abgelegt werden; das ist erlaubt. Aber man sollte es nicht machen. Segeln und Motorbootfahren sind gleich und weite Teile des Prüfungsstoffs auch; sie widersprechen sich aber in zahlreichen Kleinigkeiten. Was auf See erlaubt ist, ist binnen verboten; rechts und links sind vertauscht, rot und grün, 50 Meter hier sind 110 Meter dort – im Prüfungsstress kann man das leicht durcheinander werfen. Eine oder zwei Wochen später ist es kein Problem. Tausende haben diesen Weg gewählt; lesen Sie Erfahrungsberichte >.

Sportbootführerschein – zuerst See, danach Binnen

Der Online-Kurs enthält den Stoff für beide Sportbootführerscheine. Wie Sie ihn nutzen, bleibt Ihnen überlassen. Wenn Sie nur den Sportbootführerschein Binnen erwerben wollen, so ist dies möglich. Sie sollten aber wissen: Der Sportbootführerschein Binnen kostet genauso viel wie der Sportbootführerschein See und wenn Sie später den Sportbootführerschein See nachmachen wollen, so bezahlen Sie noch einmal das Gleiche. Wenn Sie hingegen zuerst den Sportbootführerschein See machen, werden Ihnen beim Binnenschein die praktische Ausbildung und Prüfung erlassen. Dann kostet der Sportbootführerschein Binnen nur die ermäßigte Prüfungsgebühr (ca. 58,- €). Mit dem Online-Kurs erwerben Sie beide Sportbootführerscheine leicht und schnell.

Sportbootführerschein – professionelle Vorbereitung

Wirksame Trainingsprogramme bringen Sie zügig voran. Lassen Sie sich die Prüfungsfragen nach dem Karteikartensystem vorlegen; klicken Sie die Fragen, deren Antworten Sie kennen, einfach weg. Wer es eilig hat oder nur wenig Zeit aufwenden kann, wer flexibel bleiben muss oder nicht wochenlang zu einem Kurs rennen kann, für den ist der Online-Kurs optimal.

Sportbootführerschein – ergänzend zur Bootsfahrschule

Der Online-Kurs hilft auch, wenn bereits eine Boots- oder Segelschule besucht wird. Was Sie dort nicht verstanden haben, kapieren Sie hier. Versäumte Stunden können nachgeholt werden. Fragen, die in einer Bootsfahrschule zu weit führen, werden im Online-Kurs beantwortet. Viele Schulen empfehlen ihren Kursteilnehmern den Online-Kurs ergänzend zum eigenen Unterricht – weil im Online-Kurs jeder mit seiner eigenen Geschwindigkeit lernen und sich effizient auf die Prüfung vorbereiten kann.

Sportbootführerschein – in Ihrer Nähe

Ausbildung und Prüfung sind das ganze Jahr über möglich – im Winter auf beheizten Booten. Wenn Sie in einem der folgenden Orte wohnen und sich über die dortigen Wassersportmöglichkeiten informieren wollen, dann klicken Sie auf Aachen, Augsburg, Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Braunschweig, Bremen, Chemnitz, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Freiburg, Gelsenkirchen, Halle, Hamburg, Hamm, Hannover, Ingolstadt, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Koblenz, Köln, Krefeld, Leipzig, Lübeck, Magdeburg, Mainz, Mannheim oder Ludwigshafen, Mönchengladbach, München, Münster, Nürnberg, Oberhausen, Osnabrück, Potsdam, Rostock, Saarbrücken, Stuttgart, Wiesbaden oder Wuppertal.

Sportbootführerschein – in Holland oder Kroatien

Der deutsche Sportbootführerschein enthält das Internationale Zertifikat der Vereinten Nationen. Er wird weltweit anerkannt – natürlich auch in Holland oder Kroatien. Klicken Sie auf Kroatien und auf Holland, um wertvolle Tipps über den Wassersport in diesen Ländern zu erhalten. Ein ausländischer Sportbootführerschein wird in Deutschland nur anerkannt, wenn der Inhaber im Ausland wohnt und sich nicht länger als 12 Monate in Deutschland aufhält.

Sportbootführerschein – noch Fragen offen?

Rechts und links am Seitenanfang finden Sie viele weitere Informationen. Bei offenen Fragen lesen Sie bitte die FAQ und nutzen Sie das Hilfe-Center. Und natürlich können Sie Rolf Dreyer auch anrufen: 0160-840 4538.

Vorschau Online-Kurs Sportbootführerschein Sportbootführerschein Online-Kurs starten

Sportbootführerschein See und Sportbootführerschein Binnen

Um ein Sportboot, sei es ein Segel- oder ein Motorboot, zu führen, wird ein amtlicher Sportbootführerschein benötigt. » Mehr zu den Sportbootführerscheinen >

Sportbootführerschein See und Sportbootführerschein Binnen

Interesse am Segelschein? Dann ist dieser Online-Kurs genau der richtige Einstieg. » Mehr zu den amtlichen Segelscheinen >

Sportbootführerschein schnell und bequem

So schnell, so bequem und so einfach. » Drei überzeugende Argumente für den Online-Kurs >


Drei Wege zum Sportbootführerschein