Gelsenkirchen

Lehrbuchautor Rolf Dreyer bildet Sie aus

215,- € – reichen für den Sportbootführerschein See in Gelsenkirchen. Für 215,- € bekommen Sie die komplette Ausbildung (Theorie- und Fahrausbildung auf einem Motorboot) und die Prüfung (Theorie- und Fahrprüfung). Ausbilder ist Rolf Dreyer, der wohl bekannteste Lehrbuchautor im deutschen Wassersport. So viel zur Qualität der Ausbildung.

Haben Sie dazu noch Fragen? Dann können Sie weiterlesen oder Rolf Dreyer anrufen: 0160 840 4538.

Sportbootführerschein in Gelsenkirchen – viel günstiger per Online-Kurs

Die Kosten für beide Sportbootführerscheine – den Sportbootführerschein See und den Sportbootführerschein Binnen – also die Theoriekurse, die praktische Fahrschule auf einem Motorboot und alle Prüfungsgebühren für Theorie und Praxis betragen in Gelsenkirchen nur ca. 278,- €.

Sportbootführerschein per Online-Kurs – ab ca. 215,- €

Das rechnet sich so: Zuerst bezahlen 39,90 €, sobald Sie den Online-Kurs buchen. Nachdem Sie sich zur Prüfung angemeldet haben, müssen ca. 168,- € an die Prüfstelle für die Theorie- und die Fahrprüfungen überwiesen werden. Zuletzt fallen noch einmal 70,- € für den Fahrlehrer an, der Ihnen das Anlegen, Ablegen usw. zeigt. Insgesamt also etwa 278,- €. Wenn Sie nur den Sportbootführerschein See brauchen, ermäßigt sich die Prüfungsgebühr auf etwa 105,- €. Der Sportbootführerschein See alleine macht also ca. 215,- €, nur der Sportbootführerschein Binnen kostet ca. 205,- €.

Gibt es dazu noch Fragen? Sie können weiterlesen oder Rolf Dreyer anrufen: 0160 840 4538.

Sportbootführerschein per Online-Kurs – mit praktischer Fahrausbildung

Die praktische Ausbildung auf einem Motorboot und die Prüfung können in Dortmund, Bochum, Essen oder Düsseldorf erfolgen. Ausbildung und Prüfung sind das ganze Jahr über möglich – wenn es kalt ist, werden die Boote geheizt. Im Online-Kurs warten etwa 150 Fahrlehrer auf Ihren Anruf. Sie bilden Sie gerne aus – und sehr gut. Die Ausbildung wird vereinbart, nachdem der Prüfungstermin feststeht. Die Fahrausbildung findet wenige Tage vor der Prüfung statt. Am Prüfungstag schließlich kommt – wie beim Autoführerschein – der Fahrlehrer angefahren. Prüfer und Prüflinge steigen zu und die Fahrprüfung findet statt. Davor haben Sie den Fragebogen ausgefüllt und danach bekommen Sie Ihren Sportbootführerschein.

Bei Fragen Rolf Dreyer anrufen: 0160 840 4538.

Sportbootführerschein per Online-Kurs – Ihre Termine gehen vor

Haben Sie einen engen Terminkalender? Dann ist der Online-Kurs ideal für Sie. Sie bereiten sich vor, wann und wo Sie wollen: per PC, Tablet oder Smartphone. In einer Bootsfahrschule müssen Sie zu festen Terminen erscheinen. Die Prüfung muss am Ende des Kurses abgelegt werden. Wenn Sie bis dahin nicht genug gelernt haben oder etwas dazwischen kommt, haben Sie ein Problem – und keinen Sportbootführerschein.

Im Online-Kurs bestimmen Sie, wann Sie zur Prüfung antreten. Online können Sie die Prüfungsreife testen. Im Online-Kurs finden Sie alle Prüfungstermine. Vielleicht fahren Sie etwas weiter zur Prüfung, weil dort der Termin besser passt. Wenn hier etwas dazwischen kommt, buchen Sie um. Im Online-Kurs ist das kein Thema.

Sportbootführerschein per Online-Kurs – Funkzeugnisse und Pyroschein als kostenlose Zugabe

Wollen Sie Meer? Nicht nur die Sportbootführerscheine? Mit Rolf Dreyers Online-Kurs können Sie jederzeit ohne Mehrkosten auch weitere Online-Kurse machen – und zwar für das Seefunkzeugnis SRC und das Binnenfunkzeugnis UBI sowie für den Pyroschein und sogar für das Bodenseeschifferpatent SRC, auch wenn Sie das vermutlich nicht benötigen. Damit klar ist: Mehrkosten fallen für diese Online-Kurse nicht an. Einmal bezahlt haben Sie auf alle Kurse Zugriff.

Ein Funkzeugnis muss besitzen, wer ein Sportboot führt, das mit einem Funkgerät ausgerüstet ist. Das gilt auch im Ausland. Jeder Funkkurs kostet normalerweise schon etwa 300,- €, der Kurs für den Pyroschein etwa 60,- €. Pyroschein heißt der Fachkundenachweis für Seenotsignale.

Gelsenkirchen – nicht nur Schalke

Für Fußballfans ist Gelsenkirchen natürlich gleichbedeutend mit Schalke und der Veltins Arena. Ältere Menschen denken eher an Bergbau, der im ganzen Stadtbild seine Spuren hinterlassen hat. Gelsenkirchen kann stolz auf seine Vergangenheit sein, auch wenn es heute nicht mehr zu den Brummern der Nation gehört – man lebt immer noch ganz gut in der Stadt.

Wer beim Stichwort Rhein-Herne-Kanal nicht nur an Sonnenbaden, sondern auch an Schifffahrt denkt, besitzt zumeist auch einen Sportbootführerschein – oder interessiert sich zumindest dafür. Nicht wenige Gelsenkirchener würden im Urlaub oder der Freizeit gerne Motorboot fahren oder segeln. Aber leider gibt es in Gelsenkirchen weder eine Bootsfahrschule noch eine Segelschule.

Gelsenkirchen – Sportbootführerschein im Internet machen

Kein Problem – Sie können Ihren Sportbootführerschein im Internet machen. Wussten Sie, dass 95 Prozent der Ausbildung nur aus Theorie-Unterricht besteht? Die praktische Fahrprüfung auf einem Motorboot dauert nur etwa fünf Minuten; die Vorbereitung darauf ist an einem halben Nachmittag kurz vorher erledigt und sie kostet auch nur 70,- Euro. Unsere Fahrlehrer bilden Sie gerne aus und freuen sich über Ihren Anruf. Der Knackpunkt aber ist die Theorieprüfung, ein Fragebogen mit 30 Fragen (Multiple Choice) und neun schweren Aufgaben zu einer Seekarte. Wer das nicht richtig erklärt bekommt, beißt sich die Zähne daran aus (und scheitert später in der Praxis). Mit dem Online-Kurs scheitern Sie nicht. Bei Fragen können Sie Rolf Dreyer anrufen: 0160 / 840 4538.

Sportbootführerschein – Ausbildung beim Lehrbuchautor

Wenn Sie sich für den Online-Kurs entscheiden, ist der wohl bekannteste Lehrbuchautor im deutschen Wassersport, Rolf Dreyer, Ihr Lehrer. Kein trockener Unterricht, dem Sie stundenlang folgen müssen. Kein Lehrbuch, das Sie durchackern müssen. Keine endlosen Prüfungsfragebogen. Alles überflüssig. Mit Humor und Späßen, spielerisch und unterhaltsam führt Rolf Dreyer Sie in den Yacht- und Bootsport ein – und bereitet Sie ganz nebenbei auf die Prüfung vor. So macht Unterricht Spaß! Stöbern Sie in den Erfahrungsberichten der Kursteilnehmer! Lesen Sie, was andere Online-Kursteilnehmer dazu sagen. Und lassen Sie sich einmal die Fünf-Minuten-Vorschau vorführen. Übrigens, Rolf Dreyer betreut Sie ganz persönlich. Wie gesagt, wenn Sie eine Frage haben, rufen Sie Rolf Dreyer an: Tel. 0160- 840 4538.

Gelsenkirchen – Sportbootführerschein unschlagbar günstig

Günstiger als im Online-Kurs wird eine Wassersportausbildung auf Top-Niveau nirgends angeboten. Den größten Teil können Sie bei der Ausbildung sparen. Für den Kurs im Internet bezahlen Sie nur 39,90 €. Darin ist die Ausbildung für die beiden Sportbootführerscheine enthalten, für den Sportbootführerschein See und für den Sportbootführerschein Binnen. Sie können den Online-Kurs aufrufen, wann Sie wollen, wo Sie wollen und so oft Sie wollen. PC, Tablet oder Smartphone reicht. An Kosten kommen kurz vor der Prüfung die Motorbootausbildung für etwa 70,- € sowie die Prüfungsgebühren für den Sportbootführerschein See 105,- € und für den Sportbootführerschein Binnen 63,- € hinzu.

Sportbootführerschein per Online-Kurs – nicht nur in Gelsenkirchen

Wenn Sie viel herumkommen, interessieren Sie sich vielleicht auch für andere Städte und die jeweiligen Wassersportmöglichkeiten – Berlin, Potsdam, Dresden, Leipzig, Halle, Magdeburg, Chemnitz, Rostock, Lübeck, Kiel, Bremen, Hamm, Dortmund, Bochum, Duisburg, Aachen, Krefeld, Mönchengladbach, Essen, Oberhausen, Düsseldorf, Bonn, Koblenz, Wuppertal, Hamburg, Hannover, Braunschweig, Köln, Frankfurt, Kassel, Darmstadt, Mainz, Münster, Osnabrück, Mannheim/Ludwigshafen, Saarbrücken, Karlsruhe, Freiburg, Ingolstadt, Augsburg, München, Nürnberg oder Stuttgart. Wollen Sie zum Wassersport nach Holland bzw. in die Niederlande? Oder interessieren Sie sich für Kroatien?

Sportbootführerschein für den Rhein-Herne-Kanal

Der Rhein-Herne-Kanal war einst als öde Industrie-Wasserstraße verrufen, doch das stimmt schon lange nicht mehr. Im östlichen Teil wachsen so viele Bäume und Büsche, dass die Kanalzone zum Nah-Erholungsgebiet geworden ist. Auf dem RHK ist Motorbootfahren erlaubt, bis zu 15 PS sogar führerscheinfrei. 15 PS sind ganz ok, um es einmal auszuprobieren, aber auf Dauer doch etwas zu wenig. Wer fährt schon gerne Mofa, wenn ein Cabrio in der Garage steht! Für Boote mit mehr als 15 PS ist der Sportbootführerschein Binnen vorgeschrieben. Machen Sie aber besser zuerst den Sportbootführerschein See. Das kostet nur 58,- € mehr.

Motorbootfahren auf dem Rhein-Herne-Kanal

Auf dem RHK muss mindestens 5 km/h gefahren werden; Segeln ist verboten. Weil die Höchstgeschwindigkeit 12 km/h beträgt, kann und darf auch nicht Wasserski gefahren werden. Vom Stadthafen Gelsenkirchen aus nach Westen („zu Tal“) gelangen Sie auf dem RHK nach 25 km und drei Schleusen zum Rhein bei Duisburg; von dort könnten Sie weiter nach Holland fahren. Nach Osten („zu Berg“) über zwei Schleusen zum Dortmund-Ems-Kanal; (für Hinweise zum Schleusen klicken Sie bitte auf Frankfurt.) Weiter geht es zum Beispiel über den Mittelland-Kanal zur Weser, Elbe und weiter über Potsdam nach Berlin. Einige schöne Touren mit vielen reizvollen Zielen liegen vor Ihnen. Der Stadthafen Gelsenkirchen ist für Sportboote gesperrt, aber bei Wanne-Eickel und bei Bottrop gibt es Bootsanlegestellen. Bootshäfen („Marinas“) gibt es zudem in Duisburg am Rhein und im Eisenbahnhafen, in Oberhausen, Castrop-Rauxel und Henrichenburg.

Sportbootführerschein in Gelsenkirchen – noch Fragen offen?

Über dem Seitenanfang finden Sie viele weitere Informationen. Bestimmt sehr interessant für Sie sind – wie gesagt – die Erfahrungsberichte anderer Online-Kursteilnehmer. Klar, Sie können Rolf Dreyer auch jetzt schon anrufen: 0160-840 4538. Falls Sie sich vorher noch informieren wollen, so klicken Sie bitte hier.