Dortmund

Ausbilder ist der Lehrbuchautor Rolf Dreyer

Nur 235,- € Ausbildung plus Prüfung für einen Sportbootführerschein, das rechnet sich so: Schritt 1 ist der Online-Kurs bei Rolf Dreyer, der kostet 39,90 €. Später, nach der Anmeldung zur ersten Prüfung, überweist man die Prüfungsgebühren für den Sportbootführerschein an die Prüfstelle – Theorie- und Praxisprüfung, beides zusammen ca. 105,- €. Zum Schluss, kurz vor der Prüfung gibt man dem Fahrlehrer auf seinem Motorboot 90,- €. Das macht ca. 235,- € für den Sportbootführerschein See oder für den Sportbootführerschein Binnen.

Zwei Sportbootführerscheine ab 298,- € – Ausbildung und Prüfung

Wer beide Sportbootführerscheine machen möchte, startet mit dem Sportbootführerschein See. Denn dann muss zur zweiten Prüfung nur noch die Prüfungsgebühr angewiesen ca. 63,- € (nur noch eine verkürzte Theorieprüfung, die Praxisprüfung wird komplett erlassen). Das geht aber nur in dieser Reihenfolge. Wer es andersrum macht, zahlt zwei Mal die Fahrschule und höhere Prüfungsgebühren. Summa summarum ca. 298,- € für zwei Sportbootführerscheine. Nur der Sportbootführerschein Binnen alleine – da kosten Ausbildung und Prüfung etwa 225,- €.

Noch eine Frage – Sie können Rolf Dreyer anrufen: 0160 / 840 4538.

Sportbootführerschein per Online-Kurs – mit praktischer Fahrausbildung

Die praktische Fahrausbildung auf einem Motorboot und die Prüfung können in Dortmund erfolgen, aber auch in Bochum, Essen, Duisburg, Düsseldorf oder Bergkamen. Ausbildung und Prüfung sind das ganze Jahr über möglich – im Winter auf beheizten Booten– und man muss auch nicht lange auf den nächsten Termin warten.

Im Online-Kurs finden Sie etwa 150 Fahrlehrer, darunter viele an den genannten Orten. Unsere Partnerschulen bilden Sie gerne aus und freuen sich auf Ihren Anruf. Beachten Sie aber, dass die Fahrausbildung erst wenige Tage vor der Prüfung erfolgen soll und zwar am selben Ort und auf demselben Boot, auf dem auch die Prüfung abgelegt wird. Den Fahrlehrer buchen Sie also erst, wenn der Prüfungsort feststeht.

Noch eine Frage – Sie können Rolf Dreyer anrufen: 0160 / 840 4538.

Sportbootführerschein per Online-Kurs – mit amtlicher Prüfung

Im Online-Kurs melden Sie sich zur Prüfung an. Worauf dabei zu achten ist, wird im Online-Kurs genau erklärt. Am Prüfungstag kommt – wie beim Kfz-Führerschein – der Fahrlehrer angefahren. Ein amtlich bestellter Prüfer und einige Prüflinge gehen an Bord und die Fahrprüfung beginnt.

Auch auf die Fahrprüfung perfekt vorbereitet

Jeder muss ablegen, dann geradeaus (nach Kompass) fahren, eine Boje, die der Prüfer ins Wasser geworfen hat, mit einem Rettungsmanöver wieder reinholen, wenden und wieder anlegen. Das war's. Das dauert keine fünf Minuten und dann ist der Nächste dran. Das haben Sie alles schon im Online-Kurs vorgeführt bekommen und danach mit dem Fahrlehrer eingeübt. Auch die Knoten, die Sie machen müssen, während ein anderer Kandidat am Steuer sitzt, kennen Sie schon aus dem Online-Kurs.

Zu Recht stolz sein

Vor der Fahrprüfung wird der Fragebogen ausgefüllt und danach bekommen Sie Ihren Sportbootführerschein. Dann strahlen Sie und Sie sind zu Recht stolz. Schon über 30000 Personen haben erfolgreich am Online-Kurs teilgenommen. Lesen Sie mal ein paar der über 1500 Erfahrungsberichte.

Sportbootführerschein in Dortmund – freie Terminwahl

Am Online-Kurs nehmen Sie teil, wann und wo Sie wollen – zu Hause, bei der Arbeit, im Straßencafé oder im Urlaub – per PC, Laptop, Tablet oder Smartphone. Sie hören Rolf Dreyer sprechen, als säßen Sie in seinem Unterricht. Was per Beamer an die Wand projiziert wird, sehen Sie auf Ihrem Bildschirm. Auf feste Unterrichtszeiten sind Sie nicht angewiesen. Schauen Sie sich auch die Fünf-Minuten-Vorschau an.

In einer Sportbootschule wird die Prüfung an dem Ort und zu dem Termin abgelegt, den die Fahrschule bestimmt (wenn der Kurs zu Ende ist). Wenn Sie dann noch nicht genug gelernt haben oder wenn Sie krank geworden sind oder der Termin nicht passt, haben Sie ein Problem – und keinen Sportbootführerschein.

Im Online-Kurs wählen Sie Ihren Prüfungstermin aus. Vielleicht findet eine Prüfung an einem anderen Ort – Bergkamen, Bochum, Essen, Düsseldorf, Münster oder ganz woanders – zu einem günstigen Termin statt, vielleicht fahren Sie lieber etwas weiter, damit der Termin passt – das ist beim Online-Kurs alleine Ihre Entscheidung. Auch Umbuchen ist kein Problem.

Noch eine Frage – Sie können Rolf Dreyer anrufen: 0160 / 840 4538.

Sportbootführerschein – fesselnder Online-Kurs

Mit Rolf Dreyers Online-Kurs machen die beiden Sportbootführerscheine richtig Spaß. Trick- und Videofilme, vertonte Texte, Bilder und Zeichnungen – abwechslungsreich, unterhaltsam und immer wieder ein lockerer Spruch, so erklärt Rolf Dreyer, wie ein Sportboot geführt wird. Nicht so bierernst! Motorbootfahren wird ausführlich besprochen, auch Sicherheit an Bord, Navigation, Seeverkehrsrecht, Wetterkunde, Schifffahrt bei Nacht – der Online-Kurs behandelt die ganze Palette des Yacht- und Bootssports.

Sie können mit perfekten Lernhilfen Ihr Wissen einüben und Ihre Kenntnisse mit genau den Fragebogen testen, von denen Ihnen später einer in der Prüfung vorgelegt wird. Wenn Sie eine Frage haben sollten, rufen Sie Rolf Dreyer an oder Sie mailen. Sagen Sie mal, zweifeln Sie etwa, dass Sie die Prüfung danach sicher bestehen werden?

Sportbootführerschein in Dortmund – ohne Vorkenntnisse

Wer schon einmal ein Motorboot auf einem Kalenderblatt gesehen hat, besteht mit diesem Online-Kurs auch die Prüfung. Blutige Anfänger haben nach vier Wochen ihren Sportbootführerschein in der Tasche. Wie gesagt – am Online-Kurs haben schon über 30000 Personen erfolgreich teilgenommen. Lesen Sie einmal Erfahrungsberichte, mehr als 1500 sind es.

Sportbootführerschein Online-Kurs – obendrauf noch die Funkzeugnisse und der Pyroschein

Mit dem Online-Kurs können Sie nicht nur die Sportbootführerscheine machen. Kostenlos enthalten sind weitere Online-Kurse – für das Seefunkzeugnis SRC, das Binnenfunkzeugnis UBI, den Pyroschein und das Bodenseeschifferpatent, falls es Sie mal an den Bodensee verschlägt. Sonst zahlen Sie für einen Funkkurs alleine schon etwa 300,- € und für einen Pyrokurs etwa 60,- €

Per Online-Kurs – Sportbootführerschein plus Funkzeugnis

Der Sportbootführerschein gilt nur für Sportboote ohne Funkgerät. Das sind die kleineren Boote. Wenn ein Funkgerät an Bord ist, muss der Bootsführer ein Funkzeugnis besitzen. Das gilt auch im Ausland. Wer sich ohne Funkzeugnis erwischen lässt (das Funkgerät ist an der Antenne auch von außen erkennbar), bezahlt zwischen 150,- € und 250,- €. Ein Funkgerät erhöht nicht nur den Komfort an Bord. Es dient der Sicherheit. Hat man Schwierigkeiten, so muss nur der rote Knopf fünf Sekunden lang gedrückt gehalten werden. Damit ist automatisch eine Sprechfunkverbindung zu einer Rettungsstelle und zu allen Booten und Schiffen in der Nähe hergestellt. Das geht mit einem Handy nicht.

Per Online-Kurs – Sportbootführerschein plus Pyroschein

Auch der Pyroschein dient der Sicherheit. Im Notfall können Seenotraketen abgeschossen werden. Die sind aber nicht gerade ungefährlich. Fehlbedienungen können Verletzungen und Feuer an Bord zur Folge haben. In Deutschland – nicht im Ausland – ist der Pyroschein vorgeschrieben, wenn solche Raketen an Bord sind. Deutsche Charterboote müssen sie haben; das ist behördlicherseits vorgeschrieben. So ein Boot bekommen Sie nicht ohne Pyroschein.

Sportbootführerschein in Dortmund – begehrt und interessant

Dortmund ist mit über 580.000 Einwohnern nicht nur die größte Stadt des Ruhrgebiets, sondern auch Westfalens Wirtschafts- und Handelszentrums. Obwohl Dortmund den Strukurwandel von Kohle, Stahl und Bier zu einer modernen Dienstleistungsmetropole mit Schwerpunkten in der Versicherungswirtschaft (Continentale, Signal Iduna), IT, Logistik und dem Einzelhandel hat Dortmund gut vollzogen hat, ist die Arbeitslosigkeit leider immer noch nicht überwunden. So sind die Dortmunder Stadtwerke, die DSW21, immer noch die größten Arbeitgeber. Der große Sympathieträger ist natürlich Borussia Dortmund. Aber nicht nur für Fußball, auch für Wassersport interessieren sich viele Dortmunder.

Sportbootführerschein in Dortmund – vergiss den alten Kram

Um in Dortmund einen Sportbootführerschein zu machen, musste man früher erst mal eine Dortmunder Segel- oder Bootsfahrschule suchen, dann warten, bis ein Kurs anfing und schließlich dort regelmäßig aufkreuzen. Und dann ist so ein Führerscheinkurs teuer, nicht selten langweilig und er brachte zumeist wenig. Denn die meisten angehenden Segler und Motorbootfahrer wissen gar nicht, dass der Besuch einer Bootsfahrschule überhaupt nicht vorgeschrieben ist. Das ist nämlich beim Sportbootführerschein anders geregelt als beim Autoführerschein. Einen Sportbootführerschein kann man erwerben, wo und wie es einem gefällt. Pflichtstunden gibt es nicht.

Sportbootführerschein Dortmund – online viel günstiger

Neue Zeiten sind angebrochen: Heute muss niemand mehr eine langweilige Bootsfahrschule besuchen und wochenlang an einem oder zwei Abenden drei Stunden lang dem langatmigen Vortrag eines Bootsfahrlehrers zuhören. Es geht besser, leichter und günstiger: Machen Sie Ihre Wassersportausbildung online. Rolf Dreyer, der bekannte Lehrbuchautor im Wassersport und selbst Betreiber einer Yachtschule, macht den Sportbootführerschein für jeden möglich – online in Dortmund, pfiffig, unterhaltsam und äußerst effizient. Sie können sich per Mail oder Telefon direkt an Rolf Dreyer wenden, wenn Sie eine Frage haben oder Hilfe benötigen. Zu alledem kommt: Sein Online-Kurs erspart den größten Teil der Kosten.

Sportbootführerschein in Dortmund – richtig anpacken

Wer zum Beispiel auf dem Dortmund-Ems-Kanal ein Sportboot mit mehr als 15 PS führen möchte, benötigt den Sportbootführerschein Binnen. Weil jedoch auch das schönste Kanalfahren irgendwann langweilig wird, sollte man gleich den Sportbootführerschein See erwerben. Wichtig: Wer zuerst den Sportbootführerschein See und dann den Sportbootführerschein Binnen macht, bezahlt kaum mehr als für einen Sportbootführerschein allein. Aber aufpassen: Auf die Reihenfolge kommt es an – zuerst See, dann Binnen. Nur in dieser Reihenfolge wird beim zweiten Sportbootführerschein die praktische Prüfung (und damit ein zweites Motorboottraining) ganz erlassen und beim Fragenkatalog etwa ein Drittel.

Sportbootführerschein in anderen Städten

Um noch einmal auf den Anfang zurückzukommen: Dortmund ist kein schlechter Standort für die Ausbildung zum Sportbootführerschein See und Binnen. Andere Möglichkeiten sind zum Beispiel Berlin, Potsdam, Halle, Magdeburg, Dresden, Leipzig, Chemnitz, Rostock, Lübeck, Kiel, Bremen, Münster, Osnabrück, Hamm, Duisburg, Gelsenkirchen, Bochum, Krefeld, Wuppertal, Düsseldorf, Essen, Oberhausen, Mönchengladbach, Aachen, Stuttgart, Hamburg, Hannover, Braunschweig, Bonn, Köln, Kassel, Frankfurt, Darmstadt, Saarbrücken, Wiesbaden, Mainz, Koblenz, Mannheim/Ludwigshafen, Karlsruhe, Freiburg, Augsburg, Ingolstadt, Nürnberg oder München, aber besser sind die auch nicht. Wollen Sie zum Wassersport nach Holland bzw. in die Niederlande? Oder interessieren Sie sich für Kroatien?

Sportbootführerschein in Dortmund – noch Fragen offen?

Über dem Seitenanfang finden Sie viele weitere Informationen. Klicken Sie ganz oben auf Hilfe, wenn Sie noch Fragen haben. Und natürlich können Sie Rolf Dreyer jederzeit anrufen: 0160-840 4538. Wenn Sie zuerst noch mehr lesen wollen, so klicken Sie bitte hier.