Essen

Rolf Dreyer, der Lehrbuchautor im Wassersport

Nur etwa 215,- € kosten die Theorie- und die Fahrausbildung auf einem Motorboot inklusive der gesamten Prüfungsgebühren, nämlich 39,90 € für den Online-Kurs, 70,- € für die Fahrausbildung auf einem Motorboot und 105,- € für die Prüfung (Theorie- und Fahrprüfung inklusive Nebenkosten)

Rolf Dreyer, wohl der bekannteste Lehrbuchautor im Wassersport und Betreiber einer Yachtschule, macht den Sportbootführerschein richtig günstig – auch in Essen. Sein Online-Kurs erspart den größten Teil der Ausbildungskosten.

Noch Fragen? Lesen Sie weiter oder rufen Sie Rolf Dreyer an 0160 /840 4538.

Sportbootführerschein Binnen kostet 63,- €

Wer nach dem Sportbootführerschein See auch den Sportbootführerschein Binnen macht, muss nur noch 63,- € drauflegen. Denn die Fahrprüfung wird erlassen und damit muss auch keine zweite Fahrschule bezahlt werden. Und der Fragenkatalog ist auch um 30 % gekürzt. Die Theorieausbildung für den Sportbootführerschein Binnen ist natürlich im Online-Kurs enthalten – ohne Mehrkosten.

Sportbootführerschein in Essen – praktische Ausbildung

Die Fahrausbildung auf einem Motorboot und die Prüfung können in Essen oder z. B. in Düsseldorf (viel preiswerter) stattfinden. Über den Online-Kurs melden Sie sich zur Prüfung an und im Online-Kurs buchen Sie auch Ihre Fahrausbildung auf einem Motorboot. Etwa 150 Partnerschulen stehen zur Auswahl. Unsere Fahrlehrer bilden Sie gerne aus und freuen sich über Ihren Anruf. Ausbildung und Prüfung sind das ganze Jahr über möglich. Wenn es kalt ist, werden die Schiffe geheizt. Sie können sich natürlich auch per Mail oder Telefon direkt an Rolf Dreyer wenden, wenn Sie eine Frage haben oder Hilfe benötigen.

Sportbootführerschein in Essen – Vorsicht

Wer auf andere Weise in Essen einen Sportbootführerschein machen möchte, muss eine Segel- oder Bootsfahrschule suchen, dann warten, bis ein Kurs anfängt und schließlich dort regelmäßig aufkreuzen. Mancher Kurs in NRW lockt mit billigen Preisen, ist am Ende aber richtig teuer. Der oft langweilige Unterricht bringt wenig, sodass man am Ende doch noch den Online-Kurs bucht. Wissen Sie, dass der Besuch einer Bootsfahrschule überhaupt nicht vorgeschrieben ist? Das ist beim Sportbootführerschein anders geregelt als beim Autoführerschein. Pflichtstunden gibt es nicht, seinen Sportbootführerschein darf man machen, wo und wie es einem gefällt und in der Prüfung fragt auch niemand danach.

Sportbootführerschein in Essen – ohne Vorkenntnisse

Wer schon einmal ein Motorboot auf einem Foto gesehen hat, besteht mit dem Online-Kurs auch die Prüfung. Blutige Anfänger haben nach vier Wochen ihren Sportbootführerschein in der Tasche. Am Online-Kurs haben weit über 30000 Personen erfolgreich teilgenommen. Stöbern Sie mal in den mehr als 1500 Erfahrungsberichten und schauen Sie sich die Vorschau an.

Sportbootführerschein in Essen – die Termine selbst bestimmen

Nicht nur wann Sie lernen, sondern auch wann Sie zur Prüfung antreten, bestimmen Sie im Online-Kurs selbst. Wenn die Prüfung in Essen zu einem ungünstigen Termin stattfindet, fahren Sie vielleicht lieber nach Bochum, Duisburg oder Düsseldorf, weil dort der Termin passt – das ist beim Online-Kurs alleine Ihre Entscheidung. Und wenn mal etwas dazwischen kommt – Umbuchen ist im Online-Kurs kein Thema.

In einer Fahrschule wird die Prüfung abgelegt, wenn der Kurs zu Ende ist. Wenn Sie an dem Tag verhindert sind oder noch nicht genug gelernt haben, gibt es ein Problem. Schlimmstenfalls war alle Mühe vergeblich. Viele haben Lehrgeld zahlen müssen, bis sie am Ende per Online-Kurs ihren Sportbootführerschein gemacht haben.

Sportbootführerschein Online-Kurs – inklusive Funkzeugnisse und Pyroschein

Es kostet keinen Cent extra, wenn Sie auch noch an anderen Online-Kursen teilnehmen – für das Seefunkzeugnis SRC, das Binnenfunkzeugnis UBI, für den Pyroschein und das Bodenseeschifferpatent, das Sie als Essener aber wohl nicht benötigen. Beachten Sie bitte, dass jeder Funkkurs alleine schon etwa 300,- € kostet und der Pyrokurs etwa 60,- €. Ein Funkzeugnis ist vorgeschrieben, wenn das Boot mit einem Funkzeugnis ausgerüstet ist. Pyroschein heißt der Fachkundenachweis für Seenotsignale.

Sportbootführerschein – viele Stunden Lernzeit sparen

Statt der gestelzten amtlichen Antworten lernen Sie kurze knackige Texte. Die werden leichter verstanden und besser behalten. Durch wirksame Trainingsprogramme sparen Sie viele Stunden Lernzeit. Wer es eilig hat oder nur wenig Zeit aufwenden kann, wer flexibel bleiben will, für den ist der Online-Kurs optimal. Schauen Sie sich die Vorschau an.

Sportbootführerschein in Essen – fesselnder Online-Kurs

Mit Rolf Dreyers Online-Kurs können Sie beide Sportbootführerscheine erwerben, den Sportbootführerschein See und den Sportbootführerschein Binnen. Trick- und Videofilme, vertonte Texte, Bilder und Zeichnungen – so erklärt Rolf Dreyer, wie ein Sportboot geführt wird. Motorbootfahren wird natürlich ausführlich besprochen, aber auch Sicherheit an Bord, Navigation, Seeverkehrsrecht, Wetterkunde, Schifffahrt bei Nacht – der Online-Kurs behandelt die ganze Palette des Yacht- und Bootsports. Auch die Segeltheorie können Sie sich mit dem Online-Kurs aneignen, aber Sie müssen es nicht, wenn Sie Segeln nicht interessiert. Mit perfekten Lernhilfen üben Sie Ihr Wissen ein und Sie testen Ihre Kenntnisse mit genau den Fragebogen, von denen Ihnen später einer in der Prüfung vorgelegt wird. Schauen Sie sich einmal die Vorschau an.

Sportbootführerschein – der ganze Online-Kurs nur 5,- €

Haben Sie schon Vorkenntnisse? Fehlt Ihnen nur noch der letzte Schliff, um die Prüfung zu bestehen? Wollen Sie sich nur die Kartenaufgaben aus dem Fach Navigation reinziehen – und das in Rekordzeit? Oder wollen Sie erst mal reinschnuppern? Dann buchen Sie den 24-Stunden-Schnupperkurs für nur 5,- €. Sie können damit alle Online-Kurse nutzen – Sportbootführerschein See und Sportbootführerschein Binnen, Seefunkzeugnis SRC und Binnenfunkzeugnis UBI, Pyroschein und Bodenseeschifferpatente.

Sportbootführerschein in Essen – reges Interesse

Essen ist bekannt als wohlhabende Stadt von knapp 570.000 Einwohnern am Rande des Ruhrgebietes. Essen ist Sitz einiger bekannter deutscher Unternehmen, wie Aldi-Nord, Deichmann, Evonik (früher Ruhrkohle), Hochtief, RWE und Krupp (heute ThyssenKrupp). Die Messe Essen organisiert einige bundesweit bekannte Ausstellungen. Essen ist eines der wichtigsten Oberzentren des Landes NRW und 2010 sogar europäische Kulturhauptstadt gewesen. Zwar nicht ganz so hoch aufgehängt, aber doch von nicht weniger Interesse ist ein Sportbootführerschein – für alle zumindest, die Segeln, Motorbootfahren, Angeln, Tauchen oder Wasserski im Kopf haben. Wassersport kann in Essen auf dem Baldeneysee betrieben werden, das ist der größte der sechs Ruhrstauseen.

Sportbootführerschein in Essen – noch Fragen offen?

Über dem Seitenanfang finden Sie viele weitere Informationen. Ganz unten links finden Sie das Hilfecenter mit den häufig gestellten Fragen FAQ. Und natürlich können Sie Rolf Dreyer jederzeit anrufen: 0160-840 4538. Nicht erreichbar ist Rolf Dreyer, wenn er Unterricht erteilt oder Ferien macht. Wann das ist, finden Sie hier. Zu guter Letzt: Seien Sie froh, dass Sie nicht in Stuttgart oder in Dresden Ihren Sportbootführerschein machen, denn dort müssten mehr als das Doppelte bezahlen. In Hannover, Braunschweig, in Nürnberg und in Bremen dagegen könnten Sie sogar noch ein wenig sparen. In Düsseldorf, Aachen, Mönchengladbach, Gelsenkirchen, Bonn, Koblenz, Wuppertal, Osnabrück und Münster treffen Sie auf dieselben Verhältnisse wie in Essen. In Köln, in Potsdam, Berlin und in Duisburg ist die praktische Fahrausbildung etwas teurer. Auch von Dortmund oder Bochum aus fährt man am besten nach Düsseldorf. Und besonders reizvoll ist es in Augsburg, Ingolstadt oder in München, wo man die Ausbildung und Prüfung auf dem schönen Starnberger See absolvieren kann. Wer es eilig hat, geht am besten nach Hamburg. Dort finden die meisten Prüfungen statt. Weitere Möglichkeiten: Mainz, Mannheim/Ludwigshafen, Karlsruhe, Wiesbaden, Darmstadt, Freiburg, Leipzig, Kiel und Frankfurt. Wollen Sie zum Wassersport nach Holland bzw. in die Niederlande? Oder interessieren Sie sich für Kroatien?