Freiburg

Sportbootführerschein See ab 345,- €

Inklusive Prüfungsgebühren und Fahrschule

Ausbildung durch Lehrbuchautor Rolf Dreyer

Über 30.000 erfolgreiche Teilnehmer

Bei Fragen rufen Sie Rolf Dreyer an: 0160 / 840 4538

Mit dem Lehrbuchautor zum Sportbootführerschein

Mehr als ab 345,- € müssen Ausbildung und Prüfung für den Sportbootführerschein See auch in Freiburg nicht kosten – und eingeschlossen ist sogar die Ausbildung bei dem wohl bekanntesten Lehrbuchautor im deutschen Wassersport, bei Rolf Dreyer. Rolf Dreyer betreibt auch eine Yachtschule.

Haben Sie noch Fragen? Dann rufen Sie Rolf Dreyer an: 0160 / 840 4538.

Sportbootführerschein See ab 345,- €

Bezahlt werden müsste in drei Raten:

1.) 39,90 € Online-Kurs
2.) 105,- € Prüfungsgebühr – Theorie- und Fahrprüfung
3.) ab 200,- € Fahrausbildung auf einem Motorboot

Das macht zusammen ab 345,- € für den Sportbootführerschein See. Das ist der optimale Einstieg für angehende Motorbootfahrer und Segler.

Noch eine Frage – Sie können Rolf Dreyer anrufen: 0160 / 840 4538.

Sportbootführerschein Binnen 63,- €

Wollen Sie nicht nur auf dem Mittelmeer fahren? Sondern auch auf dem Rhein, dem Zürichsee, dem Lago Maggiore oder quer durch Berlin? Dann benötigen Sie auch den Sportbootführerschein Binnen. Als Inhaber des Sportbootführerscheins See müssten Sie nur noch 63,- € ausgeben. Es wäre nur noch eine ermäßigte Prüfungsgebühr zu entrichten. Sie können Ihr Wissen ein zweites Mal nutzen. Eine um 30 % verkürzte Theorieprüfung muss abgelegt werden, aber keine Fahrprüfung. So entfällt das zweite Mal Fahrschule.

Wenn Sie nur den Sportbootführerschein Binnen benötigen, so wären dafür 335,- € zu entrichten, weil die Prüfungsgebühr 10,- € billiger ist. Aber wenn Sie danach doch noch den Sportbootführerschein See machen möchten, so würde dieser wieder ab 345,- € kosten. In dieser Reihenfolge gibt es keine Ersparnis.

Noch eine Frage – Sie können Rolf Dreyer anrufen: 0160 / 840 4538.

Mit Sportbootführerschein

Volle Fahrt voraus

Bootsfahrschule und Prüfung

Die Fahrschule auf einem Motorboot und die Prüfung können in Breisach oder am Schluchsee stattfinden. Ausbildung und Prüfung sind das ganze Jahr über möglich – im Winter sind die Boote beheizt. Über den Online-Kurs melden Sie sich zur Prüfung an und im Online-Kurs buchen Sie auch die praktische Fahrausbildung auf einem Motorboot. Etwa 150 Partnerschulen stehen den Online-Kursteilnehmern zur Verfügung, natürlich auch in Breisach und am Schluchsee. Sie freuen sich über Ihren Anruf.

Freiburg – ein schöner Abschnitt meines Lebens

Zu Freiburg habe ich ein besonderes Verhältnis – ich habe an der Universität Freiburg fünf Jahre lang Mathematik, Wirtschaftswissenschaften und Informatik studiert. Jahrelang bin ich von meiner Studentenbude an der Dreisam entlang, durch das Schwabentor, über den Münsterplatz ins Institutsviertel gelaufen. Ich bin von Freiburg auf den Feldberg gewandert und im Winter dort Ski gefahren. Freiburgs zentrale Lage habe ich für viele Reisen genutzt. Mit den schönsten Erinnerungen denke ich an diese Zeit zurück. Jetzt bin ich glücklich, mit meinem Online-Kurs den Freiburgern wenigstens ein bisschen zurückgeben zu können.

Bequem, günstig, kompetent

Günstiger, einfacher und flexibler als mit meinem Online-Kurs kann man einen Sportbootführerschein nicht erwerben. Die Ausbildung ist perfekt – fachlich auf Lehrbuchniveau , ergänzt um die lebenslangen Erfahrungen eines begeisterten Seglers und Motorbootfahrers. Ob Sie Ihre Ausbildung in einem Wochenendkurs machen oder bequem zu Hause: Fachlich und inhaltlich werden Sie keinen Unterschied bemerken. Präsenzkurs und Online-Kurs sind wie Konzert und CD.

Segeln und Motorbootfahren

Nach dem Online-Kurs übernehmen Sie das Steuer

30.000-fach bewährt

Den Unterricht eines 18-fachen Lehrbuchautors kann eine Bootsfahrschule kaum bieten. Über 30.000 erfolgreiche Teilnehmer zwischen 16 und 80 Jahren können dies bestätigen. Vorkenntnisse – überflüssig. Bücher muss niemand lesen. Wer sich ranhält, kann nach drei Wochen seinen Sportbootführerschein in der Tasche haben und dann perfekt vorbereitet auf das Wasser gehen. Das belegen mehr als 1.500 begeisterte Erfahrungsberichte.

Komplette Wassersportausbildung

Sie können jederzeit auf weitere Online-Kurse zugreifen und diese ohne Mehrkosten nutzen. Damit können Sie auch das Seefunkzeugnis SRC und das Binnenfunkzeugnis UBI sowie den Pyroschein und das Bodenseeschifferpatent machen. Ein Funkzeugnis wird verlangt, wenn das Boot mit einem Funkgerät ausgerüstet ist, auch im Ausland. Bedenken Sie, dass ein Funkkurs normalerweise mindestens 300,- € kostet und der Kurs für den Pyroschein etwa 60,- €. Kurse für das Bodenseeschifferpatent sind noch teurer.

Ein Funkzeugnis brauchen Sie, wenn Sie ein Boot führen wollen, das mit einem Funkgerät ausgerüstet ist. Das ist keine deutsche Eigenart, sondern (über die UN) weltweit so vorgeschrieben. Der Pyroschein, der Fachkundenachweis für Seenotsignale, wird nur in Deutschland verlangt.

Wann und wo Sie wollen.

Können Sie nicht über Wochen zu festen Terminen in einer Fahrschule erscheinen? Wollen Sie unabhängig bleiben? Dann ist der Online-Kurs optimal für Sie. Lernen und üben Sie, wann, wo und wie oft Sie wollen: zu Hause am PC, in einem Straßencafé am Tablet oder unterwegs am Smartphone.

Freiburg – Segeln im Ländle

Wer in Freiburg segeln möchte, kann zum Schluchsee fahren. Wald und Berge machen den Wind jedoch sehr unregelmäßig. Böen und Winddreher verlangen schon etwas mehr Segelerfahrung und so richtig Spaß macht es auf Dauer nicht. Der Bodensee ist zwar eine schöne Alternative, aber doch beinahe zu weit entfernt, um regelmäßig dorthin zu fahren. Wenn Sie häufig auf dem Bodensee segeln oder Motorboot fahren wollen, so sollten Sie ergänzend zum Sportbootführerschein noch ein Bodenseeschifferpatent machen. Die Prüfungen werden vom Landratsamt abgenommen und sind für Inhaber eines Sportbootführerscheins nicht schwer, die Vorbereitung darauf ist in diesem Online-Kurs bereits enthalten. Es müssen dann nur noch ein paar Besonderheiten des Bodensees gelernt werden. Wer jedoch nur bis zu vier Wochen pro Jahr auf dem Bodensee schippern möchte, kann beim Landratsamt gegen Vorlage eines Sportbootführerscheins ein „Urlauberpatent“ für den Bodensee bekommen.

>

Freiburg – zum Segeln auf das Mittelmeer

So bleiben dann das Mittelmeer, Holland oder die Ostsee – zwar nur als Urlaubsreviere, aber dafür umso reizvoller. Um dort eine Motor- oder Segelyacht zu führen, wird der Sportbootführerschein See benötigt. Auch als Mitsegler oder Mitfahrer sollte man diesen Sportbootführerschein besitzen, um nicht ganz dumm dazustehen. Mit dem Sportbootführerschein See fängt man immer an. Der Führerschein für Segelyachten, der Sportküstenschifferschein oder SKS-Schein – setzt den Sportbootführerschein See voraus. Er wird derzeit noch nicht online angeboten. Der Sportbootführerschein Binnen fällt beim Erwerb des Sportbootführerscheins See ab. Diese Ausbildung ist bereits im Online-Kurs enthalten und sollte unbedingt mitgenommen werden. Dann kann man auch mal auf dem Rhein Motorboot fahren. Mehr zu den Segelscheinen.

Freiburg – mit dem Motorboot auf den Hochrhein

Der Rhein wird in sechs Abschnitte unterteilt. Der erste Abschnitt ist der Alpenrhein von der Quelle nach Bregenz. Der Rhein fließt weiter durch den Bodensee nach Stein am Rhein. Von Stein am Rhein bis Basel heißt er Hochrhein. Der Hochrhein beginnt im schifffahrtsrechtlichen Sinn schon bei Öhningen. Denn von Öhningen bis Schaffhausen (etwa 19 km) dürfen nur Motorboote mit einer besonderen Zulassung fahren und der Skipper braucht hier das Bodenseeschifferpatent der Kategorie H. Der Rheinfall bei Schaffhausen kann mit einem Schiff nicht passiert und auch nicht umfahren werden.

Auch für die etwa 100 km lange Strecke Schaffhausen-Rheinfelden wird eine spezielle Zulassung benötigt, die beim Schifffahrtsamt Konstanz (Landratsamt) beantragt werden kann. Die Höchstgeschwindigkeit über Grund beträgt bis Rheinfelden bei Bergfahrt 10 km/h und bei Talfahrt 20 km/h. Der Hochrhein kann am besten mit einem kleineren Boot befahren werden; er ist ein wunderbares Revier für Familien oder Naturfreunde und mit dem Blick auf das herbstlich gefärbte Laub besonders schön.

Von Basel bis Bingen spricht man vom Oberrhein. Der Oberrhein ist bis Iffezheim staugeregelt und ab Iffezheim freifließend. Mehr zu diesem Begriff und erste Hinweise zum Fahren auf dem Rhein findet man in der Beschreibung zu Karlsruhe. Für eine Fahrt durch das Rheingau, von Wiesbaden durch die "Gebirgsstrecke" des Rheins nach St. Goar siehe Wiesbaden. Der Abschnitt Bingen-Köln heißt Mittelrhein und auch auf dem Rhein bei Köln gibt es noch einiges zu beachten, weil dort der Verkehr immer stärker wird. Bis zur niederländischen Grenze folgt der Niederrhein und dort schließlich der Niederländische Rhein.

Freiburg – mit dem Motorboot von Breisach nach Basel

Der Yachthafen des MYC Breisach liegt ruhig und zentral, etwa einen Kilometer stromabwärts der Rheinbrücke am so genannten Alten Rhein. Mitten durch den Alten Rhein verläuft die deutsch-französische Grenze. Der Alte Rhein ist vom Yachthafen aus stromaufwärts, also „zu Berg“, nur noch den einen Kilometer bis zur Rheinbrücke befahrbar; die Strecke hinter der Brücke ist gesperrt. Wichtig sind die fünf grünen Tonnen im Alten Rhein; sie müssen zu Berg immer an Steuerbord und zu Tal immer an Backbord bleiben. Vom Yachthafen aus zu Tal mündet nach etwa einem Kilometer der Rheinseitenkanal (Grand Canal d'Alsace) in den Rhein.

Es macht nicht gerade den allergrößten Spaß, durch einen Kanal zu fahren, da ist der Rheinseitenkanal keine Ausnahme. Aber wer nach Basel will, muss hindurch und ganz uninteressant ist es auch wieder nicht. Seine Ufer bestehen aus Beton, sie sind gefährlich glatt; Anlegen und Ankern (und natürlich auch Jetskifahren) sind auf dem Rheinseitenkanal verboten.

Unter der Rheinbrücke Breisach wartet die erste Schleuse, 15 km weiter muss die Schleuse Fessenheim passiert werden. Nach weiteren 15 km folgt die Schleuse Ottmarsheim. 10 km dahinter geht es rechts ab zur Schleuse Niffer und weiter Richtung Rhein-Rhône-Kanal; aber dort darf man nur mit einer Vignette fahren. Geradeaus fahrend gelangt man nach 5 km zur vierten und letzten Schleuse, Kembs. Anfängern verspüren bei so vielen Schleusen nicht selten ein mulmiges Gefühl im Bauch, doch keine Angst – in der Beschreibung zu Frankfurt finden Sie wertvolle Hinweise zum Schleusen.

Hinter der Schleuse Kembs folgen nur noch 5 km Kanalfahrt, bevor der Grand Canal d'Alsace bei Weil wieder in den Rhein mündet. Vorbei am Hafen des Motorboot- und Yachtclubs Weil am Rhein sind es jetzt nur noch 3 km bis zur Marina Dreiländereck, dem (einzigen) Baseler Sportboothafen. Zuvor bei Rhein-Kilometer 172 muss man sich in der Schweiz anmelden – auf UKW-Kanal 18 bei der Revierzentrale Basel oder telefonisch unter 0041-61-6399292 beim Zollinspektorat Rheinhafen Basel. Um von der Marina Dreiländereck in die Baseler Altstadt zu gelangen, läuft man knapp 500 m bis zur Tram. Man kann auch zu Fuß in die Innenstadt über die sehenswerte Rheinpromenade spazieren; mit der dritten Hochseilfähre, der "Leu", setzt man über in die Altstadt.

Freiburg – von Breisach nach Colmar oder Strasbourg

Wer mit einem Motorboot rheinabwärts – zum Beispiel nach Strasbourg – fahren möchte, kann den Rhein benutzen, aber er muss es nicht. Zwischen Strasbourg und Mulhouse verläuft parallel zum Rhein der Rhein-Rhône-Kanal. Dieser Kanal war 1970 stillgelegt worden und lange Zeit nur zwischen Strasbourg und Rhinau befahrbar. Er wurde aber restauriert und seit 2007 besteht auch Anschluss zum Colmar-Kanal, sodass Colmar und Breisach, ohne über den Rhein zu fahren, von Strasbourg aus erreichbar sind. Von Breisach aus bieten sich seitdem schöne Touren an – in idyllischer Umgebung, abseits vom Rhein, doch nur mit Vignette. Der Kanal ist 18 m breit und er darf nur von Schiffen bis 5 m Breite befahren werden – mit höchstens 8 km/h.

Wo der Rheinseitenkanal in den Rhein mündet, gegenüber von Breisach, da endet auch der Canal de Colmar. Über eine Schleuse ist er vom Rhein abgetrennt. Die Schleuse ist nur an Wochenenden besetzt und an Werktagen muss die Schleusung vorher angemeldet werden. Wer von Breisach kommend in den Colmar-Kanal einlaufen möchte, informiert sich am besten vorher beim Hafenmeister.

Sportbootführerschein in anderen Städten

Freiburg ist ein wunderbares Fleckchen Erde und auch kein schlechter Ort für den Erwerb der Sportbootführerscheine. Aber die praktische Fahrausbildung ist in Baden-Württemberg nicht gerade preisgünstig. Doch in Freiburg/Breisach ist es kein Nepp; die praktische Ausbildung ist zwar richtig teuer, aber manche Ausbilder bieten dafür auch etwas – ich kann Tipps geben. In anderen Städten – vor allem in Richtung Norden bekommt man die beiden Sportbootführerscheine für die Hälfte und auch in Bayern ist es sehr viel günstiger. Wenn Sie örtlich nicht gebunden sind, interessieren Sie vielleicht auch die Verhältnisse in Berlin, Potsdam, Dresden, Magdeburg, Leipzig, Halle, Chemnitz, Rostock, Lübeck, Kiel, Bremen, Münster, Osnabrück, Hamm, Dortmund, Wuppertal, Bochum, Gelsenkirchen, Oberhausen, Duisburg, Düsseldorf, Aachen, Mönchengladbach, Krefeld, Koblenz, Essen, Stuttgart, Hamburg, Hannover, Braunschweig, Kassel, Köln, Bonn, Frankfurt, Wiesbaden, Darmstadt, Saarbrücken, Mainz, Augsburg, Ingolstadt, Nürnberg in Mannheim/Ludwigshafen, Karlsruhe oder in München. Wollen Sie zum Wassersport nach Holland bzw. in die Niederlande? Oder interessieren Sie sich für Kroatien?

Alle Online-Kurse zusammen nur 5,- €

Abschließend ein kurzer Hinweis. Für nur 5,- € können Sie alle Online-Kurse 24 Stunden lang testen. Hier können Sie buchen.