Binnenfunkzeugnis UBI Prüfung

Wer kein Seefunkzeugnis SRC besitzt, muss die UBI-Vollprüfung ablegen. Hier wird zunächst ein Fragebogen (22 Ankreuzfragen) ausgefüllt. Sodann muss eine Meldung, die in deutscher Sprache langsam diktiert wird, mitgeschrieben werden. Danach ist eine Meldung zu verlesen. Schließlich müssen die Bedienung des UKW-Sprechfunkgerätes erklärt und zwei bis vier Mitteilungen (z. B. Notmeldung, Warnung vor einer Gefahr, dringende Bitte um medizinische Hilfe) über Funk abgegeben werden.

Inhaber eines SRC (das am selben Tag erworben werden kann), müssen nur einen verkürzten Fragebogen (10 Ankreuzfragen) bearbeiten und die Mitteilungen über Funk abgeben.

Bei Fragen rufen Sie Rolf Dreyer an: 0160 / 840 4538.

Ihre Vorteile im Überblick

Flexibel bleiben und lernen, wann und wo es gerade passt.
Gezielte Prüfungsvorbereitung mit minimalem Aufwand und der Gelegenheit, wertvolles Hintergrundwissen zu erwerben – Ausbildung beim Lehrbuchautor.
Kein Buch erforderlich, keine Software und kein zusätzlicher Unterricht.
Bequemer und günstiger kann ein UBI nicht gemacht werden.

Ausbildung beim Lehrbuchautor

Ihr Online-Lehrer ist Rolf Dreyer, einer der erfolgreichsten Lehrbuchautoren und selbst Betreiber einer Yachtschule. Sie können ihn anrufen, wenn Sie eine Frage haben – Tel. 0160 / 840 4538.

Mit praktischer Ausbildung

Sie lernen genau das, was Sie über die Bedienung eines Binnenfunkgerätes wissen müssen, nicht mehr und nicht weniger. Das macht Sie sicher in der Prüfung und bereitet bestens auf die Praxis vor.

Amtliche Prüfung

Bestimmen Sie selbst den passenden Prüfungstermin. Melden Sie sich über den Online-Kurs zur Prüfung an. Auf Wunsch können Sie Ihr Seefunkzeugnis SRC am selben Tag machen.

Erstklassige Ausbildung

Rolf Dreyer bürgt für Qualität in der Ausbildung und erstklassige Didaktik. Die Prüfung ist nach diesem Online-Kurs kein Problem mehr – und das Funken in der Binnenschifffahrt erst recht nicht.